Verteilnetzbetreiber - Definition. Was ist Verteilnetzbetreiber
Diclib.com
Online-Wörterbuch

Was (wer) ist Verteilnetzbetreiber - definition


Verteilnetzbetreiber         
Ein Verteilnetzbetreiber (auch Verteilungsnetzbetreiber, Versorgungsnetzbetreiber, Netzbetreiber, Netzgesellschaft, in Deutschland nach dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und in Österreich nach dem Elektrizitätswirtschafts- und -organisationsgesetz (ElWOG) auch Verteilernetzbetreiber (VNB); ) ist ein Unternehmen, das Strom-, bzw. Gasnetze zur Verteilung an Endverbraucher (private Haushalte und Kleinverbraucher) betreibt.
Dachverband Schweizer Verteilnetzbetreiber         
Der Schweizer Strom-Verteilnetzbetreiber (DSV) ist der Branchenverband der lokalen und regionalen Strom-Verteilnetzbetreiber in der Schweiz. Seine kantonalen Delegierten und die Vorstände vertreten kleine und mittlere Netzbetreiber bei Behörden, Politik und in anderen Branchenverbänden auf nationaler Ebene.
Beispiele aus Textkorpus für Verteilnetzbetreiber
1. Danach kommen dann die Verteilnetzbetreiber an die Reihe.
2. Beim regionalen Verteilnetzbetreiber TEN Thüringer Energienetze wurden die beantragten Preise sogar um 14 Prozent gekürzt.
3. Umsatzrückgänge im zweistelligen Millionenbereich seien zu erwarten, hieß es beim Verteilnetzbetreiber RWE Westfalen–Weser–Ems.
4. DPA Umgeknickte Strommasten im Münsterland (im Nov. 2005): Sanierungsprogramm soll beschleunigt werden Diese erste Entscheidung über die Netzkosten habe Auswirkungen vor allem für die Verteilnetzbetreiber, also die Stadtwerke im Bereich von Vattenfall.